Deutz

SeniorenNetzwerk Deutz

Aktiv bleiben – in jedem Alter

Deutz ist ein rechtsrheinischer Stadtteil mit 15.412 Einwohner, von denen rund 20 Prozent älter als 60 Jahre sind. Durch ein gutes Miteinander von Jung und Alt soll Deutz für alle Einwohner liebens- und lebenswert bleiben.

Wie kann ich als älterer Mensch in Deutz gut leben, aktiv bleiben, teilhaben und mitwirken? Diesen Fragen geht das SeniorenNetzwerk Deutz auf den Grund. Bestehende Angebote für Senioren werden vernetzt und mit Kooperationspartnern, wie dem Bürgerzentrum Deutz und den Kirchen im Stadtteil, weiter ausgebaut.

Im Fokus des SeniorenNetzwerks Deutz steht die enge Zusammenarbeit mit den Senioren im Stadtteil. Gemeinsam mit ihnen wird geschaut, welche Angebote, Hilfen und Aktivitäten von und für Deutz bereits vorhanden sind, welche ausgebaut werden könnten und welche hinzugefügt werden sollten. Um diesen Dialog zu fördern, findet regelmäßig eine Stadtteilkonferenz statt.

Nachbarschaft in Deutz – unsere Angebote

  • Literatur am Nachmittag: Einmal monatlich laden wir Sie herzlich zum Literaturnachmittag mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten in unsere Räumlichkeiten ein. Um Kaffee, Tee und Gebäck kümmern wir uns.

 

  • Jung & Alt in Deutz: Treffen zwischen Schulkindern und hochaltrigen Senioren
  • Veranstaltungsreihe „Wir im Dialog“: Die Veranstaltungen finden regelmäßig mit verschiedenen Themenschwerpunkten statt. Ziel ist, im Gespräch zu bleiben und eine Begegnungsmöglichkeit zu schaffen, um gemeinsam Ausgrenzung entgegenzuwirken und intergenerativen sowie interkulturellen Austausch zu ermöglichen.

Ehrenamt in Köln-Deutz

  • Deutzer Familienpaten – Paten unterstützen junge Familien
  • Helfende Hände Deutz – schnelle und unkomplizierte Hilfe im Alltag – für Jung und Alt

 

Brauchen Sie manchmal Hilfe im Alltag?
Oft sind es Kleinigkeiten, die man nicht mehr selbst erledigen kann, oder es treten gelegentlich „Notsituationen“ auf und Sie brauchen Unterstützung. Rufen Sie uns an – wir helfen schnell und kostenlos bei kleineren Aufgaben:

  • Hilfe im Haushalt
  • Kleinerer Reparaturen in Haus und Garten
  • Bei Behördengängen
  • Bei Handy- und Fernseheinstellungen
  • Als Begleitung beim Einkaufen, bei Spaziergängen oder Friedhofsbesuchen

 

Das SeniorenNetzwerk Deutz wird von Ceno e.V. umgesetzt.