Neustadt-Nord

Ein Stadtteil mitten im Herzen von Köln

Die Neustadt-Nord liegt auf der linken Rheinseite und gehört zum Stadtbezirk Innenstadt mit den Stadtteilen Altstadt-Nord, Altstadt-Süd und Neustadt-Süd.
Neben den 86 „offiziellen“ Stadtteilen Kölns gibt es noch einige gefühlte Viertel, die sich nicht im bürokratischen Raster unterbringen lassen. Dazu zählen urkölsche Veedel wie der Eigelstein und das Belgische Viertel, die zum Stadtteil Neustadt-Nord gehören.
Das Belgische Viertel heißt so, weil seine Straßen nach belgischen Städten und Provinzen benannt sind, etwa die Brabanter Straße und die Antwerpener Straße. Mittendrin steht die neoromaische Kirche St. Michael auf dem Brüsseler Platz.
Das Agnesviertel verdankt seinen Namen Kölns zweitgrößte Kirche Sankt Agnes, die den geografischen Mittelpunkt des Veedels bildet.

Das SeniorenNetzwerk Neustadt-Nord

Wir sind…
Das SeniorenNetzwerk Neustadt-Nord ist in beiden Veedeln zuhause und besteht seit Oktober 2012. Hier treffen sich interessierte, aufgeschlossene Menschen, die miteinander planen, gestalten und gemeinsam tun.
Vielleicht möchten Sie an einem unserer Angebote teilnehmen? Oder Sie haben Zeit und Interesse, uns zu unterstützen. Wir freuen uns über Ihre Ideen und Ihren Einsatz.
Vielleicht ist ja schon jetzt etwas für Sie dabei:

Wir haben…

– Offener Treff jeden 1. Montag im Monat :
Hier können Sie Menschen aus dem Veedel treffen, Sie können sich austauschen und informieren. Es wird gefeiert (z.B.Weihnachtsfeiern, Frühlingsfeste, Karneval, gemeinsames Grillen), es gibt Aufführungen (Theater) und Vorträge zu interessanten Themen wie beispielsweise Ernährung im Alter, Strom sparen, Seniorenberatung
Ort: GAG-Seniorenwohnhaus, Brabanter Str. 32, 50672 Köln (Nähe Friesenplatz)

– Offener Bücherschrank:
Schauen Sie einfach herein und wählen Sie etwas aus unserem Bücherregal aus. Oder ergänzen Sie unseren Bestand mit Ihren Büchern.
Ort: GAG-Seniorenwohnhaus, Brabanter Str. 32, 50672 Köln (Nähe Friesenplatz)
Zeit: beim Offenen Treff, beim Spieletreff

– Kegelgruppe
In der Kegelgruppe wird keine „ruhige“ Kugel geschoben.
Die Freude am Kegeln steht im Vordergrund. Es kommt nicht darauf an, wie gut man ist. „Dabei sein ist alles!“
Ort: In der Gaststätte „Zum Knobelbecher“, Ecke Aachener Str. / Brüsseler Str.
Kosten: Umlage für die Kegelbahn, Kosten für Getränke

– Spielegruppe
„Spielen hält fit und macht Spaß“
Hier dreht sich alles um Brett- und Kartenspiele
Ort: GAG-Seniorenwohnhaus, Brabanter Str. 32, 50672 Köln (Nähe Friesenplatz)

– Walkinggruppe
Bewegung im Freien – Treffen zum langsamen oder schnellen Gehen mit
oder ohne Stöcke.
Ort: vor dem Lokal des Bürgerzentrums Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3

– Gesprächskreis
Gesprächskreis für Menschen, die an allen gegenwarts-, zukunftsorientierten und auch persönlichen Themen interessiert sind.
Ort: Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3

– Kulturgruppe 60+
Sie gehen gern ins Theater, ins Kino, ins Konzert oder in eine Ausstellung? Hier kann der gemeinsame Besuch von Kulturveranstaltungen oder anderen Aktivitäten geplant werden.
Ort: Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3

– Spielegruppe „Neue Spiele“
Neue Brettspiele, die richtig Spaß machen. Qwixx, Lakota, Talo und Qwirkle heißen einige der neuen Spiele, die Sie hier kennen lernen können.
Ort: Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3

– Gedächtnistraining
Nach dem Motto „wer rastet, der rostet – wer trainiert hält sich fit“ können Sie Ihre grauen Zellen auf Trab bringen. Beim Ganzheitlichen Gedächtnistraining werden neben der geistigen auch körperliche und seelische Funktionen aktiviert, um so unser wichtigstes Organ – unser Gehirn – bestmöglich zu fördern und zu fordern.
Ort: GAG-Seniorenwohnhaus, Brabanter Str. 32, 50672 Köln (Nähe Friesenplatz)
Kursgebühren: auf Anfrage

– Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung
Mehrmals im Jahr werden Halbtages- oder Tagesausflüge mit Bus oder Bahn angeboten z.B. zur Landesgartenschau, zum Hariksee,…
Fragen Sie uns nach den aktuellen Planungen.

– Telefonkette
Telefonketten sind eine besondere Form von selbst organisierten Kontakten zwischen älteren Menschen, die meist allein in ihrer eigenen Wohnung leben. Die Mitglieder rufen sich täglich zu einer vereinbarten Zeit in einer bestimmten Reihenfolge an.
Außerdem gibt es regelmäßige Treffen zum persönlichen Kennenlernen.

– Netzwerkertreffen
Beim Netzwerkertreffen treffen sich alle Institutionen und interessierte Menschen aus dem Stadtteil, die sich für die Netzwerkarbeit interessieren und mit Spaß und Elan mitarbeiten möchten.

Außerdem gibt es ein Planungsteam und ein Redaktionsteam, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit kümmern. Alle 2 Monate wird von den Menschen, die diesem Team angehören, unser Veranstaltungskalender „Veedel aktuell“ erstellt. Er liegt bei den Kirchengemeinden, in verschiedenen Apotheken und bei vielen Institutionen aus. Gerne senden wir ihn auf Anfrage auch zu.
„Mitdenkerinnen“ und „Mitdenker“ sind immer herzlich willkommen.

In Kooperation mit dem SeniorenNetzwerk Altstadt-Nord bieten wir weiterhin folgende Gruppen an:
– Veedel-Stammtisch
Jeden zweiten Freitag des Monats ab 17 Uhr . Zwei Stunden vergehen schnell bei Gesprächen über alles, was uns am Herzen liegt.
Ort: Em Kölsche Boor, Eigelstein 121

– Radfahren
Einmal monatlich wird eine Radtour im Kölner Raum veranstaltet. Jeder Mitfahrer ist eingeladen, eigene Vorschläge vorzubereiten. Es werden ca. 20 km gefahren, manchmal mit Einkehr.
Treffpunkt: an der Bastei
Weitere Informationen erhalten Sie beim SeniorenNetzwerk Altstadt-Nord, www.veedelnetz.de
Informationen über Veranstaltungen anderer Institutionen, Beratungsstellen usw. geben wir gerne weiter.

Wenn Sie Interesse haben…
…dann melden Sie sich. Egal ob Sie sich einer Gruppe anschließen oder eigene Ideen einbringen möchten, Sie sind herzlich willkommen.